Jochen Distelmeyer – Heavy

Gerade 2 1/2 Jahre ist es her, da verkündete Jochen Distelmeyer für viele völlig überraschend die Auflösung seiner Band Blumfeld. Nun meldet sich der Sänger und Gitarrist mit ‘Heavy’, seinem ersten Soloalbum, eindrucksvoll zurück.
Der erste Song der daraus im Netz auftauchte war ‘Wohin mit dem Hass?’. Zu einer schrägen Gitarre vernahm ich da einen alles andere als entspannten Distelmeyer:

Die Menschen in den Straßen benehmen sich wie Vieh
Laufen mit und fühlen nach Vorschrift.
Sie sind es so gewohnt und hassen still vor sich hin
solange bis ihnen jemand sagt:
Wohin mit dem Hass?

Ganz wie in besten Blumfeld Zeiten kontrastriert Distelmeyer diese verstörende Nummer mit der Vorabsingle ‘Lass uns Liebe sein’. Als ich diesen Song das erste Mal hörte, bzw. das dazugehörige Video sah, kam ich ewig aus dem Grinsen nicht mehr heraus. Ein perfekter Popsong, der gute Laune verbreitet.

Ich hör den Himmel singen
und hab genug vom traurig sein.
Und wenn Musik erklingt,
dann weiß ich: Ich bin nicht allein.

Herrlich melancholisch folgt darauf der Song ‘Bleiben oder gehen’, der das Ende einer Beziehung thematisiert. Die temporeichen Rocknummern ‘Hinter der Musik’ und ‘Hiob’ geben dem Albumtitel ‘Heavy’ seine Berechtigung.
Auch zum Ende hin weiß die Platte zu gefallen, mit dem schönen Liebeslied ‘Jenfeld Mädchen’ und der Ode an das unaufgeregte Leben: ‘Murmel’.

Das erste Solowerk von Jochen Distelmeyer bietet Wellen der Liebe ebenso wie Graue Wolken, fast so als sei es ein neues Album seiner langjährigen Band Blumfeld. Ein versöhnliches Zeichen für alle, die Anfang 2007 von der Auflösung der Band so kalt erwischt wurden.

Anspieltipps: Lass uns Liebe sein; Bleiben oder gehen; Nur mit Dir; Jenfeld Mädchen

Erhältlich als mp3-Download:

… oder als CD:

Jochen Distelmeyer präsentiert die neuen Songs natürlich auch live. Hier sind die genauen Konzert-Termine:

04.11. Bremen, Modernes
05.11. Dortmund, FZW
06.11. Bielefeld, Kamp
07.11. Mühlheim, Ringlokschuppen
09.11. Köln, Gloria
10.11. Trier, Ex-Haus
11.11. Erlangen, E-Werk
12.11. Heidelberg, Karlstorbahnhof
14.11. Stuttgart, Universum
15.11. München, Ampere
16.11. Leipzig, Conne Island
17.11. Berlin, Postbahnhof
02.12. Osnabrück, Lagerhaus
04.12. Tübingen, Sudhaus
05.12. Konstanz, Kulturladen
12.12. Regensburg, Alte Mälzerei
13.12. Frankfurt, Mousonturm

Jochen Distelmeyer bei Myspace

One Comment

  1. Pingback: mob – Mich kriegt ihr nicht « Beautiful Sounds

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

elf − drei =