Kings Of Convenience – Declaration of Dependence

Manche hatten den Glauben an eine neue Platte der beiden schon fast aufgegeben. Nun, ganze fünf (!) Jahre nach ihrem Zweitling ‘Riot On An Empty Street’ sind die Kings Of Convenience zurück. ‘Declaration of Dependence’, so heißt das neue Werk der Norweger Eirik Glambek Bøe and Erlend Øye, und es ist eine wunderschöne Platte geworden, die einmal mehr beweist, wie passend doch der Name dieses Duos ist: Könige der Bequemlichkeit. Ja, hier darf sich zurückgelehnt und genossen werden.
Dreizehn Songs in 45 Minuten, die augenblicklich Kuschellaune auslösen, bestens geeignet für Sonntage im Bett, als Trost für vom Herzschmerz Geplagte, oder eben ganz einfach für Freunde akustischer Gitarrenmusik, ganz in der Tradition der legendären Simon and Garfunkel.

Anspieltipps: 24-25; Boat Behind; My Ship Isn’t Pretty; Second To Numb

Kings Of Convenience – Boat Behind

Erhältlich als mp3-Download:

… oder als CD:

Kings Of Convenience bei Myspace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × fünf =