Drittes Album von The Magic Numbers im Juni

Wunderbare Gesangsharmonien und bestes Songwriting – die beiden Geschwisterpaare Romeo und Michele Stodart sowie Sean und Angela Gannon haben mich mit ihren beiden bislang veröffentlichten Alben restlos überzeugt. Im Oktober 2006 verschafften The Magic Numbers mir zudem mit ihrem Konzert im Berliner Lido einen glückseligmachenden Abend. Nun wurde für den 4. Juni 23. Juli (aus produktionstechnischen Gründen verschoben – Nachtrag vom 11.05.) die Veröffentlichung ihres dritten Albums ‘The Runaway’ angekündigt, und mein Herz hüpft auf vor Freude. Produziert wurde die neue Platte von Bandmitglied Romeo Stodart und Produzent Valgeir Sigurdsson, der schon für Björk, Bonnie ‘Prince’ Billy und Múm an den Reglern sass. Die auf diversen Tracks zu hörenden Streicher arrrangierte der im vergangenen Jahr verstorbene Robert Kirby, dessen bekannteste Arbeiten auf den wunderbaren Nick Drake Alben ‘Five Leaves Left’ und ‘Bryter Later’ zu finden sind.

Hier die Tracklist von ‘The Runaway’:

01. The Pulse
02. Hurt So Good
03. Why Did You Call?
04. Once I Had
05. A Start With No Ending
06. Throwing My Heart Away
07. Restless River
08. Only Seventeen
09. Sound Of Something
10. The Song That No One Knows
11. Dreams Of A Revelation
12. I’m Sorry

The Magic Numbers – I See You See Me (live)
(vom 2005er Album ‘The Magic Numbers’)

The Magic Numbers – This Is A Song
(vom 2006er Album ‘Those The Brokes’)

Unter themagicnumbers.de gibt es noch die Möglichkeit über ein Webwheel in einige Songs von ‘Those The Brokes’ reinzuhören.

The Magic Numbers bei Myspace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × drei =