Die heilende Kraft der Musik – Timo Breker

“Musik gibt mir eine gewisse Ruhe. Ich rede ja sonst sehr schnell und hektisch. Ich bade in dieser Ruhe!” Der das sagt, Timo Breker, litt seit seinem 12. Lebensjahr an Asthma. Anstatt sich nun auf ein Leben mit Cortisonspray einzurichten nahm Breker Gesangsunterricht, bekam seine Gesundheit in den Griff, fand zu seiner Stimme und dadurch auch zu sich. Einige Jahre sollten noch ins Land ziehen bis er eigene Songs entwarf. Nun erschien mit ‘Learn & Wait’ eine EP, die einen ersten Einblick in die musikalischen Qualitäten des jungen Hamburgers gibt. Und dabei steht Minimalismus im Mittelpunkt. Bei vier der fünf Songs ist meist nur die Gitarre sein Begleiter, was ohne Zweifel eine gewisse Intimität erzeugt, aber leider auch etwas eintönig wirkt. Aber spätestens beim letzten, und zugleich Titeltrack der EP ‘Learn & Wait’ zieht mich Breker auf seine Seite. Dieser locker groovende Song, mit feinem Pianospiel und dezentem Schlagzeug garniert, immer natürlich Brekers Stimme und sein Gitarrenspiel im Vordergrund, berührt mein Herz.

Im Frühjahr 2010 soll das Debütalbum von Timo Breker erscheinen.

(auf der EP als Video enthalten)

Timo Breker bei Myspace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn + achtzehn =