Bye Bye Bicycle – Navigation

Von den fünf schwedischen Jungs, die sich Bye Bye Bicycle nennen, hörte ich erstmals Ende 2007. Da gelangte ihre wenige Monate zuvor veröffentlichte Debütsingle ‚Westside‘ an mein Ohr. Ihr feiner Indiepop fand sofort meine Begeisterung. Als dann im Sommer 2008 mit ‚Eastside‘ die zweite Single der Combo erschien war das verbunden mit der Info, dass noch 2008 mit dem Debütalbum ‚Compass‘ zu rechnen sei. Doch mit der Veröffentlichung sollte es dann doch noch um einiges länger dauern. Nun allerdings steht der Termin endlich fest. ‚Compass‘ erscheint am 27. August über das schwedische Label Bonjour Recordings. Als Vorgeschmack ist seit einigen Tagen die Vorabsingle ‚Navigation‘ erhältlich.

Bye Bye Bicycle – Navigation

Bye Bye Bicycle bei Myspace

Cargo City, die Zweite

Heute habe ich mal wieder eine Empfehlung aus deutschen Landen, genauer aus Frankfurt am Main, der Heimat von Simon Conrad alias Cargo City. Das neue Album des Projektes ist gerade erschienen, heißt: ‚On.Off.On.Off.‘, und Ihr könnt es jetzt hier vorhören.

Mein Lieblingssong dieser Platte ist zugleich die neue Single von Cargo City.

Cargo City – Lately

Cargo City bei Myspace

Wenn der Werwolf heult

Ach ja, dieser kauzige, bärtige Mann aus Los Angeles schafft es doch immer wieder mich mit seinen Songs zu berühren. Warum sollte das auf der neuen Platte anders sein. Mark Oliver Everett und seine Eels sind wieder da, und der mit einigem Abstand schönste Song auf ‚Hombre Lobo‘ ist für mich ‚That Look You Give That Guy‘.

Weitere Anspieltipps: In My Dreams; My Timing Is Off; Beginners Luck, Ordinary Man

Eels – That Look You Give That Guy

Das ganze Album zum Vorhören

Eels bei Myspace

Mark Oliver Everett gibt es auch zum Lesen. Ende März erschien seine ins deutsche übersetzte Autobiographie ‚Glückstage in der Hölle: Wie die Musik mein Leben rettete‘ bei Kiepenheuer & Witsch.

Blog is krank + Nachtrag vom 27.05.

Seit einigen Tagen habe ich technische Probleme mit meinem Weblog. Dass es hier rechts neben den Beiträgen so leer ist soll so nicht sein. Was da eigentlich hingehört befindet sich plötzlich unter meinen Beiträgen. Die Ursache für dieses Phänomen habe ich leider noch nicht herausfinden können. Für sachdienliche Hinweise zur Wiederherstellung der alten Ordnung wäre ich sehr dankbar. Infos bitte an info@beautifulsounds.de

Nachtrag vom 27. Mai: Dank der fachlichen Hilfe von lysis aus der blogsport-Gemeinde konnte der Fehler behoben werden. Also alles wieder im grünen Bereich.